Member of the EVE Tweet Fleet
For my eve blogosphere link blog look at cryobatus eve snippets or follow me on

Sonntag, 7. März 2010

Rifter #3 - Die Grenze

Jetzt weiß ich so langsam, wo die Grenzen meiner Rifter sind. Ein Sansha Stützpunkt mit 6 Kreuzern und 10 Fregatten ist ein wenig zuviel für eine Fregatte allein :-) Die Fregatten gehen ziemlich schnell down, aber ich hatte sofort Aggro von allen Schiffen und der ankommende Schaden hat mein Armor Repairer nicht mehr kompensieren können. Auch mit der 2. Rifter hatte ich da keinen Erfolg. Da muß ich die Rache wohl etwas aufschieben. Zeit für eine Rupture.

Aber ansonsten bin ich recht zufrieden. Zuerst scanne ich die Systeme im näheren Umfeld aus - da reicht eine Probe für die NPC Stützpunkte aus. Dann werden die gebookmarked und nacheinander abgearbeitet. Loot und Kopfgeld haben mir da gestern so um die 8M ISK gebracht. Außerdem hatte ich noch 3 Faction Spawns mit recht gutem Loot.

Skillmäßig brauche ich noch ca. eine Woche, um die Rupture einigermaßen vernünftig fliegen zu können. Zumindest mit T1-Waffen, T2 dauert dann noch einmal 14 Tage. Aber ich habe ja Zeit...

Kommentare:

  1. Für die NPC-Stützpunkte braucht man keine Probes =)

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich dann mein Overview falsch eingestellt? DED Komplexe sehe ich darin, die NPC Sites (in meiner Region Sansha- und Dronen-Stützpunkte) muß ich immer erscannen. Ich weiß auch nicht recht, ob die statisch sind - manchmal scanne ich nichts , wo am Vortag noch ein oder mehrere Stützpunkte waren.

    AntwortenLöschen
  3. Du scannst als ob du Probes dabei hast, nur ohne Probes. Dauert dann 30 Sekunden und tadaa, der Plex ist da =)

    AntwortenLöschen
  4. Cool, muß ich mal ausprobieren. Vielen Dank für den Tip!

    AntwortenLöschen